Zitronenzeste günstig zu kaufen

Zitronenzeste – die besten Zitronenzeste Jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Zitronenzeste und freust dich auf Zitronen-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Zitronenzeste-Seite im Netz, die dabei hilft, Zitronen Artikel zu kaufen und eben auch die Zitronenzeste-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Zitronenzeste kaufen – kein Problem mit zitronen24.de

Wir sind kein Zitronenzeste Testportal. Wenn du nach Zitronen Testberichten und Erfahrungsberichten zu Zitronen Produkten suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Zitronenzeste-Preisvergleiche und Zitronen Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Zitronenzeste Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Zitronen Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Zitronenzeste Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Zitronen Produkten nur bei einem Zitronenzeste Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Zitronen Suche.

Abseits der Zitronenzeste-Produkte Bestellung. Iim Internet Zitronen Artikel finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Zitronenzeste-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Zitronen Produkten, findet man sicher die richtigen Zitronenzeste Ideen. Kommen wir nun zu unseren Zitronenzeste – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Zitronenzeste – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Zitronenzeste Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei zitronen24.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Zitronen Artikel aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf zitronen24.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Zitronen Produkt finden wirst.

Maximin Grünhaus Herrenberg GG Riesling 2019
Maximin Grünhaus Herrenberg GG Riesling - Bereits in der Nase verspricht das GG aus dem Herrenberg Kargheit und Mineralität. Der Duft ist geprägt von nassem Schiefer, Zitronenzeste, getrockneten Kräutern und einer Salzigkeit die einen an eine Frische Meerbrise erinnert. Am Gaumen messerscharfe Präzision, mit kerniger Schieferwürze und mineralischer Salzigkeit. Im Abgang bleibt der Eindruck von Salzstein und frischem Zitronenabrieb.
Weingut Kruger-Rumpf Kruger-Rumpf 2019 Münsterer Kapellenberg Riesling VDP.Erste Lage trocken
Boden: Quarzit und roter Schiefer Ausbau: Großes, altes HolzfassAromen von Pfirsich, Zitronenzeste, floralen Noten und ein Hauch von Feuerstein.
Weingut Neuhof Gut Neuhof 2019 Kreuznacher Mönchberg Mönch Grauer Burgunder trocken
Farbe: brllantes Strohgelb, vegetabil, kräutrig, Wiesen Champignons, frische Zitronenzeste, etwas Ananas, präsenter Abgang, Harmonie Süße-Säure, passt zu gegrilltes Dorade
Weingut Villa Huesgen Villa Huesgen 2019 Enkircher Steffensberg Riesling Alte Reben wurzelecht trocken
Elegant, ausgeprägte Nase von Weinbergspfirsich, Ananas, Orangenblüten und Zitronenzeste. Am Gaumen balancierte saftige Frucht und frische Säure. Kraftvoll mit Tiefe und Länge.
Weingut BIBO RUNGE BIBO RUNGE 2017 ROMANTIKER Riesling trocken
Klare Aromen von weißem Pfirsich, Zitronenzeste und Orange dominieren in der Nase bei diesem Wein. Am Gaumen ist der Romantiker ausdrucksstark und frisch mit einem temperamentvollen Abgang.
Weingut BIBO RUNGE BIBO RUNGE 2019 KLEINER REVOLUZZER Riesling trocken
Der KLEINE REVOLUZZER ist gradlinig und erfrischend. Er duftet nach Zitronenzeste, reifem Apfel und feinen Holzaromen. Am Gaumen ist er klar und frisch wie Bergwasser mit einem ausdrucksvollen Finish.
Weingut BIBO RUNGE BIBO RUNGE 2019 JONGLEUR Riesling halbtrocken
Der JONGLEUR duftet nach Apfel, Quitte und Pfirsich. Dezente Noten von Zitronenzeste gesellen sich dazu. Er ist schmelzig und saftig am Gaumen mit einer feinen Säure und einem langen Abgang.
Maximin GrĂĽnhaus Herrenberg GG Riesling 2019
Maximin Grünhaus Herrenberg GG Riesling - Bereits in der Nase verspricht das GG aus dem Herrenberg Kargheit und Mineralität. Der Duft ist geprägt von nassem Schiefer, Zitronenzeste, getrockneten Kräutern und einer Salzigkeit die einen an eine Frische Meerbrise erinnert. Am Gaumen messerscharfe Präzision, mit kerniger Schieferwürze und mineralischer Salzigkeit. Im Abgang bleibt der Eindruck von Salzstein und frischem Zitronenabrieb.
Maximin Grünhaus Herrenberg GG Riesling 2019
Maximin Grünhaus Herrenberg GG Riesling - Bereits in der Nase verspricht das GG aus dem Herrenberg Kargheit und Mineralität. Der Duft ist geprägt von nassem Schiefer, Zitronenzeste, getrockneten Kräutern und einer Salzigkeit die einen an eine Frische Meerbrise erinnert. Am Gaumen messerscharfe Präzision,
Crémant de Loire Rosé Bouvet-Ladubay - Sekt, Prosecco & Champagner
Für den Bouvet Crémant de Loire Rosé vom berühmten Schaumweinhaus Bouvet-Ladubay aus Saumur werden ausschließlich Cabernet franc Trauben verwendet. Vergoren wird dieser feine Crémant auf der Flasche. Er verströmt eine herrlich fruchtbetonte Aromatik mit Noten von Himbeere, Nektarine, Preiselbeere, Zitronenzeste und etwas Vanille-Brioche. Am Gaumen offenbar sich seine elegante Perlage und Saftigkeit. Der Abgang ist bewegend und frisch, daher ist er ein idealer Aperitif. Mit ihm wird ein geselliger Abend unter Freunden perfekt eröffnet.
Weingut Sonnenhof Vaihingen Sonnenhof Vaihingen 2019 Spielberger Riesling feinherb
Feinherber Riesling, der mit fruchtigen Noten von Weinbergpfirsich, grünem Apfel, Zitronenzeste und Basilikum überzeugt. Die dezente Süße, gepaart mit der lebhaften Säure, sorgt für angenehmen Trinkfluss. Gut gekühlt der perfekte Terassenwein und hervorragend zu Lachsterrine oder Sommersalat.
Haidle Rosé trocken VDP Gutswein 2019
Elegant und leichtfüßig, zart und erfrischend. Ein feiner Begleiter für warme Sommerabende auf der Terrasse aber auch ein Allrounder wenn es um die Begleitung zu Speisen geht. Junge Johannisbeeren, frische Himbeeren und ein Hauch von Zitronenzeste betören in der Nase. Am Gaumen ergänzen sich die ...;\sSchwarzriesling, Spätburgunder;\strocken
Weingut Gindorf Gindorf 2016 Riesling Alte Reben trocken
Der Wein präsentiert sich strohgelb im Glas. Kräftige Mineralität mit Noten von Zitronenzeste und grünen Äpfeln. An den Gaumen Zitrusfrüchte und eine gut integrierte Säure. Langer, frischer Abgang.Die perfekte Begleitung für Fisch oder Hähnchengerichten, sowie Schweinekotelette – insbesondere die mit cremigen
2016 Cuvée Victor Schlossgut Diel - Weißwein
Die Cuvée Victor wurde erstmal 1987 aufgelegt, als Armin Diel das Weingut von seinem Vater übernahm. Inzwischen hat Armin an seine Tochter Caroline weitergegeben. Victor bleibt davon unberührt: ein großer Burgunder-Wein, der in der Spitzengastronomie zu Hause ist. Grauburgunder mit seiner feinen Kräuterwürze vereint sich hier mit dem blumigen Weißburgunder und etwas Chardonnay. Die burgundischen Trauben werden mit Naturhefen vergoren und reifen zum Teil in heimischer Eiche und zum Teil in französischer. Duftet nach Zitronenzeste, frischen Kräutern, Aprikose, Mandeln. Der Körper ist stoffig, kraftvoll und von eleganter Struktur. Ein großer Wein und perfekter Essensbegleiter. Unbedingt dekantieren oder einige Jahre Reifen lassen.
2017 Cuvée Victor Schlossgut Diel - Weißwein
Die Cuvée Victor wurde erstmal 1987 aufgelegt, als Armin Diel das Weingut von seinem Vater übernahm. Inzwischen hat Armin an seine Tochter Caroline weitergegeben. Victor bleibt davon unberührt: ein großer Burgunder-Wein, der in der Spitzengastronomie zu Hause ist. Grauburgunder mit seiner feinen Kräuterwürze vereint sich hier mit dem blumigen Weißburgunder und etwas Chardonnay. Die burgundischen Trauben werden mit Naturhefen vergoren und reifen zum Teil in heimischer Eiche und zum Teil in französischer. Duftet nach Zitronenzeste, frischen Kräutern, Aprikose, Mandeln. Der Körper ist stoffig, kraftvoll und von eleganter Struktur. Ein großer Wein und perfekter Essensbegleiter. Unbedingt dekantieren oder einige Jahre Reifen lassen.
2019 Lugana Casina Sacco Bianco von Malavasi - Weißwein
Hellgelbe Robe, grünliche Nuancen. Kamille, Mandelblüten und gelber Apfel in der wunderbar balancierten Nase, dahinter auch etwas Zitronenzeste und Waldhonig. Am Gaumen von ausgezeichneter Reife und auffallender Dichte, viel gelbe Frucht, elegant, frisch und mineralisch. Lugana Casina Sacco Malavasi passt nicht nur im Sommer zu Vorspeisen, Fisch und hellem Fleisch Ein Paradebeispiel dieser Weißwein-Spezialität des Gardasees!
2015 Cotes de Nuits Villages blanc "En Vignois" Jerome Galeyrand - Weißwein
Wir haben Jérôme Galeyrand besonders gern und sein 2015 Côtes de Nuits Villages blanc "En Vignois" bestätigt unsere Zuneigung. 2002 ergatterte der Quereinsteiger seine ersten Rebzeilen in der Côte de Nuits. Er hat die Originalität, in dieser Rotweingegend einen Weißwein zu produzieren. ‚En Vignois‘ ist eine Lage in der Nähe von Gevery-Chambertin. Der weiße "En Vignois" wird wie alle großen Burgunder in Holz vergoren und reift eine Weile darin. Jérôme geht virtuos mit dem Holzeinsatz um, denn stets kommt bei seinen Weinen eine feine Fruchtigkeit zum Ausdruck. Weißer Pfirsich, Zitronenzeste, Weißdorn, dezent Feuerstein, am Gaumen ist er lebendig, frisch und cremig. Ein wunderbar dichter, langanhaltender Chardonnay zum Dahinschmelzen.
Weingut Villa Huesgen Villa Huesgen 2014 Trabener Würzgarten Riesling Kabinett trocken
Klare helle Farbe mit einem grünlichen Farbton. Ausdrucksstark in der Nase mit Aromen, die an Limone und frische Zitronenzeste und Boskop Äpfel erinnern. Eine diskrete Schärfe mit einem Hauch von floralen Aromen. Am Gaumen sehr gut strukturiert mit einer feinen Frucht und einer leichten Mineralität, einem
Weingut BIBO RUNGE BIBO RUNGE 2018 REVOLUZZER Riesling trocken
Der REVOLUZZER ist eine harmonische Vermählung von intensiven Rieslingaromen und würzigem Holz. In der Nase hat man Aromen von Zitronenzeste, Ananas und reifem Apfel, kombiniert mit Toast und Lavendel. Am Gaumen ist der Wein intensiv und reichhaltig mit Schmelz, einer gut integrierten Säure und einem langen
2015 Cuvée Victor Schlossgut Diel - Weißwein
Die Cuvée Victor wurde erstmal 1987 aufgelegt, als Armin Diel das Weingut von seinem Vater übernahm. Inzwischen hat er an seine Tochter Caroline weitergegeben. Neben den Rieslingen erfährt dieser große Burgunder-Wein immer noch die große Aufmerksamkeit die ihn zu einem der ganz besonderen Weißweine der Nahe macht. Grauburgunder mit seiner feinen Kräuterwürze vereint sich perfekt mit dem blumigen Charakter des Weißburgunder und der Kraft des Chardonnay. Die burgundischen Trauben werden mit Naturhefen vergoren und reifen zu Teil in heimischer und französischer Eiche, die Finesse, aber keine überzogenene Toastaromatik geben. Duftet nach Zitronenzeste, frischen Kräutern, Aprikose und gerösteten Mandeln. Im großen Jahr 2015 ist der Körper intensiv stoffig, kraftvoll aber immer von hocheleganter Struktur. Ein großer Wein und perfekter Essensbegleiter. Jetzt in perfekter Reife.
Glenmorangie Nectar D'or 46% 0,7l
Glenmorangie Nectar D'or 46% 0,7 L Aroma: Der Duft einer Zitronen-Tarte entweicht mit Noten von frischen Vanillestangen, Zitronen- und Orangenzesten. Sultaninen, Datteln mit Ingwer und Kokos folgen mit einem Anklang getoasteten Eichenholzes. Geschmack: Seidige Texturen öffnen vielfältige Schichten von Karamell-Creme und behaglichem Lebkuchen. Noten von Muskatnuss, gebrannten Mandeln bilden sich mit Meringue und Honigwaben. Abgang: Süß und mild, balanciert mit Zitronenzeste, Vanillecreme und Spuren von Ingwer und Muskat im Nachhall. Glenmorangie Nectar D'or, die kostbare Special-Reserve reifte in ehemalige amerikanischen Eichenfässern. Diese verleihen dem Whisky milde, fruchtige Noten. In handverlesenen Weinfässern aus der Sauternes, der berühmtesten und ältesten Süßwein-Region Frankreichs, veredelten wir diesen Single Malt anschließend. Diese seltene Fässer verleihen der bekannten Gle...
Saint Cosme Côtes du Rhône Rouge 2020
Syrah von der Rhône mit viel saftiger Frucht Der Saint Cosme Côtes du Rhône Rouge verströmt Eindrücke von Brombeere, Holunder, Schwarzkirsche und Konfitüre. Zum fruchtigen Teil des Aromas gesellen sich Anklänge von Kakao, Pfeffer bis hin zur Zitronenzeste. Als reinsortiger Syrah ist er am Gaumen saftig, fruchtig und elegant. Gut eingebundene Tannine sorgen für ein rundes, harmonisches Mundgefühl. Ein feine Säurebogen sorgt für die nötige Frische. Bei guter mittlerer Länge flackern im Finale auch Nuancen von dunklen Kräutern auf.
Magnum (1,5 L) Saint Cosme Côtes du Rhône Rouge 2020
Syrah von der Rhône mit viel saftiger Frucht Der Saint Cosme Côtes du Rhône Rouge verströmt Eindrücke von Brombeere, Holunder, Schwarzkirsche und Konfitüre. Zum fruchtigen Teil des Aromas gesellen sich Anklänge von Kakao, Pfeffer bis hin zur Zitronenzeste. Als reinsortiger Syrah ist er am Gaumen saftig, fruchtig und elegant. Gut eingebundene Tannine sorgen für ein rundes, harmonisches Mundgefühl. Ein feine Säurebogen sorgt für die nötige Frische. Bei guter mittlerer Länge flackern im Finale auch Nuancen von dunklen Kräutern auf.
2019 Kiedrich Turmberg Riesling trocken 1. Lage Robert Weil - Weißwein
Der Turmberg ist eine von Wilhelm Weils drei Berglagen in Kiedrich und sie gilt vielen als die, die „maskuline“ Weine hervorbringt. Ob das an den Böden liegt? Anders als im Gräfenberg und Klosterberg gibt es hier weder Schiefer noch Gneis, die bis zu 60 Prozent steilen Böden bestehen hier vielmehr aus kargem Phyllit mit Lösslehm-Anteilen. Das prägt den Wein, die Trauben sind hier deutlich kleiner als in den anderen Weinbergen, dafür aber echte Geschmackswunder, die es in sich haben. Die im großen Holzfass ausgebaute Erste Lage zeichnet sich durch eine straffe, sehr knackige Struktur aus, ohne dabei auf Eleganz und Finesse zu verzichten. Sehr mineralisch am Gaumen, offenbart sich dieser Weißwein sich als überaus sortentypischer Rheingauer Riesling, der mit einer zarten Bitternuance die gelbfruchtige Würze begleitet. Grapefruit, Zitronenzeste, dazu Pfirsichhaut, Wildkräuter – alles dicht gepackt und mit erstaunlicher Länge versehen. Dieser Wein hat Potenzial und spielt vor allem in Begleitung feiner Speisen seine Stärken voll aus. Er passt bestens zu Hühnerfrikassee oder auch einem goldgelb ausgebackenen Wiener Schnitzel.
Niepoort Redoma Branco 2019
Aromatischer Weißweintropfen aus dem Douro–Tal Der Niepoort Redoma Branco aus dem Douro–Tal zeigt ein brillantes goldgelbes Farbspiel. Sein sehr aromatisches Bukett bestimmen Zitrusfrucht wie Grapefruit sowie Zitronenzeste und mineralische Noten. Außerdem strömen Pfirsich, Kräuter und Ananas in die Nase. Bei intensivem Schnuppern gibt er auch feine Röstnuancen frei. Im Geschmack ist die Cuvée elegant mit einer faszinierenden, mineralischen Frische. Der Weißwein zeigt einen schönen Körpereinsatz. Das Eichenholz integriert sich wunderbar und bewirkt eine schöne Komplexität. Im langen Finale beeindruckt die Cuvée mit seiner burgundertypischen Eleganz. Passt perfekt zu Ofengerichten mit Fisch und Geflügel, sowie zu Risotto mit Meeresfrüchten.
2018 Kiedrich Klosterberg Riesling trocken 1. Lage Robert Weil - Weißwein
Wer einen Rheingau-Riesling sucht, ist im Weingut Weil bestens aufgehoben. Denn das, was hier in die Flaschen mit dem charakteristischen Etikett gefüllt wird, könnte nicht typischer für die von viel Schiefer, Gneis und Lösslehm geprägten Böden der Region sein. Wie kein zweiter verkörpert Wilhelm Weil seit über dreißig Jahren diesen Terroiranspruch, seine Handschrift prägt die Weil-Weine höchst erfolgreich. Eine der besten Lagen des 1875 von Wilhelms Urgroßvater gegründeten Weingutes ist der Kiedricher Klosterberg, den der heutige Hausherr zur Erzeugung seines Rieslings Erste Lage nutzt. So entstehen kraftvolle, sehr spannungsreiche Weine, die vor allem in einem so heißen Jahr wie 2018 alle Register ziehen. Wilhelms Erfolgsgeheimnis: er ließ die Trauben relativ früh ernten, um auch in diesem Jahr mit überdurchschnittlichen Temperaturen die so geschätzte Cool-Climate-Aromatik bewahren zu können. Die Rechnung ging auf: dieser trockene, im großen Holzfass ausgebaute Riesling erfüllt das Glas mit sehr frischer, intensiver Frucht, in der Aprikose und Zitrusfrüchte anklingen, dazu Wildkräuter, Zitronenzeste. Am Gaumen sehr ausgewogen, schmelzig und rund, allerdings ohne „fett“ zu sein. Sehr feine Mineralik und Frische im Ausklang. Kurzum: ein wunderbares Rieslingvergnügen aus bestem Hause.
2017 Kiedrich Gräfenberg Riesling Auslese Robert Weil - Weißwein
Puh, was war das für ein Jahr im Rheingau! Auch im Weingut Robert Weil bangte man angesichts der herausfordernden Witterung mit Spätfrösten im April und Hagelstürmen im August immer wieder aufs Neue um die Traubenqualität. Erneut aber bewies sich der legendäre Kiedricher Gräfenberg, der bereits im 19. Jahrhundert an Europas besten Tafeln ausgeschenkt worden war, als eine ganz außergewöhnliche Lage. Der besonderen geografischen Situation ist es zu verdanken, dass die nach Südwesten ausgerichtete Steillage von den Frösten verschont wurde… Dass die Sommergewitter hier keinen Schaden anrichteten, war allerdings wohl einfach Glück. Und so konnte Wilhelm Weil, der das Traditionshaus in der vierten Generation führt, auch im Jahr 2017 herausragende edelsüße Qualitäten präsentieren. Allen voran diesen goldgelben Riesling, der international die Herzen der Weinkritiker höherschlagen ließ. Das freilich glaubt man sofort angesichts dieser opulenten Frucht, in der saftige, frische Mango auf Zitronenzeste, kandierte Grapefruit und nussige Nuancen trifft. Deutliche Botrytisnoten bringen Würze und auch Tiefe mit ins Spiel. Süßwein ist eben nicht gleich Süßwein, das zeigt diese Auslese sehr deutlich. Dank einem moderaten Alkoholgehalt von gerade einmal neun Prozent lässt sie sich sehr gut auch in eine längere Menüfolge einbauen. Sie kann dabei mühelos das Dessert übernehmen, da allerdings könnte die halbe Flasche dann vielleicht doch zu wenig sein…
Ducourt Claverie Bordeaux blanc 2020
Mit dem Ducourt Claverie Bordeaux blanc präsentieren die Winzer einen Tropfen, der sich bewusst von anderen Weißweinen des Bordeaux unterscheidet. Mit seinem halbtrockenen Geschmack positioniert sich dieses wahre Glanzlicht genau in der Mitte der üblichen Weine der Region. Mit den Ducourts Eleganz und Harmonie im Weißwein erleben Das Auge erlebt den Ducourt Claverie Bordeaux blanc und sein schönes Hellgold zuerst. In der Nase offenbart diese helle Cuvée frischen Pfirsich gepaart mit Zitronenzeste. Balanciert und elegant nutzt der Tropfen seinen Auftritt am Gaumen. Weiterhin verweilen Pfirsich, Mango, Melone und Zitrusfrucht im Zentrum des Genussmoments und bleiben bis in den Nachhall präsent. Diese weiße Bordeaux Cuvée ist prädestiniert als Begleiter für Meeresfrüchtesalat, Sepia vom Grill oder Biskuitboden mit Erdbeeren zum Dessert. Die Winzer selbst empfehlen ihn zu reifen Tomaten mit Mozzarella und zu gegrilltem Aal.
San Silvestro Gavi 2020
Im San Silvestro Gavi finden sich alle Qualitäten, die italienische Klassiker auszeichnen. Er kommt in frischem Hellgold daher. Das Bukett des Gavi zeigt Nuancen von Zitrusblüte und Zitronenzeste gepaart mit reifem Pfirsich. Am Gaumen kommen mineralische Nuancen zum Vorschein und vereinen sich mit Zitrusfrucht zu einem ausbalancierten Genuss. Die charakteristische Note von Bittermandel rundet den Wein ab. Der San Silvestro Gavi beweist hier eine faszinierende Struktur und bleibt auch im Nachhall noch facettenreich. Charmanter Begleiter maritimer Menüs Die leichte Art des Gavi machen ihn zu einem beliebten Wein für sonnige Zeiten. Im Garten und auf der Terrasse verzaubert er bei Grillfeiern und in geselliger Runde. Dank der Zitrus Noten eignet sich dieser Weißwein herrlich als Begleiter für Fischgerichte und Meeresfrüchte. Garnelencocktail, gegrillter Lachs und frische Miesmuscheln passen perfekt zu Cortese.
Hendrick’s Gin - William Grant & Sons Distillers - Spirituosen
Das Besondere an diesem Gin Er ist der Exzentriker unter den Gin-Größen. Doch was Flaschenausstattung und Werbung – It’s not for everyone – so skurril inszenieren, hat seinen geschmacklichen Grund. Und der ergibt sich aus zwei Botanicals, die sich ganz besonders unter den zehn versammelten hervortun: Rosenblätter und Gurke. Denn während die Aromen von Wacholder, Koriander, Kümmel, Holunder, Pfeffer, Kümmel sowie Orangen- und Zitronenzeste über die Mazeration in den Gin finden, werden Rosenblätter und Gurke als Essenz nach der Destillation beigegeben. Die gesamte Herstellung erfolgt ganz traditionell und in kleinen Chargen von nur 500 Litern. Zum Einsatz kommen dabei gleich zwei verschiedene, traditionelle Brennblasen, deren Destillate anschließend vermählt werden. Sie sorgen dafür, die feinen floralen Noten des Gins deutlicher herauszustellen. Es sind genau diese feinen Töne, mit den der Hendrick’s Gin überzeugt – und natürlich mit seinen beiden Erkennungsmerkmalen: Rosenblättern und Gurke. Wie der Gin schmeckt: Ganz zurückhaltend eröffnet der Hendrick’s Gin an der Nase: Dezent nur der Wacholder, eher treten florale Noten hervor, die leicht süßlich wirken. Auch am Gaumen wirkt der Gin mild, er bringt nun deutlicher die Rosenblätter hervor. Zudem sind feine Pfeffernoten bemerkbar. Im Finale tragen sich diese Eindrücke fort. Der Hendrick’s Gin ist ein Feingeist, der nach einem eher zurückhaltenden Tonic Water verlangt – und einer Gurkenscheibe im Glas.